Virtueller Assistent: 3 gefragte Dienstleistungen


10. November 2015 in von Michael Gottron
Virtueller Assistent

Was macht man, wenn man keine eigene Personalabteilung hat? Das Business funktioniert online und man möchte Leute engagieren, die im Geschäft in anderen Bereichen helfen sollen? Man sucht sich einen virtuellen Assistenten!

Nachstehend wichtige Dienstleistungen, die ein virtueller Assistent erledigen kann:

Virtueller Assistent

Inhalte verfassen

Dies ist wahrscheinlich die lukrativste und nachhaltigste Form des Marketing, besonders im digitalen Zeitalter. Das Verfassen von Content ist zum Rückgrat der gesamten Medienindustrie geworden.

Über viele Jahre haben Verleger Inhalte genutzt, um ihre Leser an sich zu binden und dadurch Werbekunden anzuziehen. Diese werden nach den Lesern, wie der eigene Augapfel gehütet.

Nichtsdestotrotz muss der Content gut sein, damit man den Kunden bei Laune hält und dieser länger auf der Webseite surft. Dies bedeutet wiederum mehr Geld für die Werbekundschaft. Sie lebt, davon dass ihre Anzeigen so lange wie möglich auf dem Bildschirm erscheinen.

Google, die weltweit größten Suchmaschine, stuft heutzutage Webseiten nach Nutzen und Einzigartikeit der Inhaltes ein. Aus diesem Grund haben immer mehr Unternehmen den Content im Rahmen ihrer Marketingstrategie zur obersten Priorität gesetzt. Google hat dadurch ein großes Stück vom Marketing-Budget Kuchen erzielt.

Daduch sind Content-Schreiber zu einer Art „Bedarfsartikel“ geworden. Sie werden ständig gesucht, um attraktive und informative Schreibwerke zu produzieren. Der unersättliche Wissensdrang der Leser, die nach Content suchen hat mittlerweile ungeahnte Höhen erreicht.

Wie finde ich jemanden der Content verfasst

Es bleibt die Frage offen, wie und wo man die besten Content-Schreiber findet.

Diese Lücke wird mit virtuellen Personalfirmen gefüllt. Notwendig für Unternehmen, die das Headhunting aus zeitlichen und finanziellen Gründen nicht selbst machen wollen oder können.

Unabhängig von der Branche oder Randgruppe haben die guten Content-Schreiber eine Gemeinsamkeit: sie liefern schnell.

Sie fangen ihre Artikel mit den besten Zitaten, Statistiken oder Nachrichten an, die die Leser automatisch fesseln. Unternehmen, die derartige Content-Verfasser finden, bieten diesen oft eine langfristige Zusammenarbeit an. Der Schreibstil wird schließlich in den Content integriert. Dies kann der Blog der Firma oder der Text der Webseite selbst sein. Das Engagieren eines neuen Schreibers könnte somit die Kunden abschrecken.

Dies ist ständig der Fall, und daraus hat man gelernt.

Sekretariatsdienstleistungen

Jede Sekretärin würde anders reagieren, wenn jemand ihre Arbeit so bezeichnet, als dass sie von allem etwas verstehe, aber nirgends Meister ist. Wer diese Behauptung aufstellt, liegt völlig falsch.

Von der Anrufannahme- und abwicklung, über das Finden der billigsten Flüge und Hotels bis hin zum Beantworten kritischer E-Mails im Namen des Chefs. Sekretärinnen haben bewiesen, was sie alles können.

Man sagt, dass der Weg zur Aufmerksamkeitserregung eines Unternehmens über die Sekretärinnen läuft. Für dieses Statement gibt es glaubhafte Beweise.

Zum Einen haben alle wichtigen Leute in einem Unternehmen meistens eine Sekretärin. Wenn Sie die Sekretärin erreicht haben, so sind Sie auch bei den richtigen Leuten gelandet.

Zum Anderen haben nicht nur große Chefs einer Firma ihre Sekretärinnen, auch das Unternehmen selbst hat eine und braucht auch eine.

Sekretärinnen sind wie ein Sieb bezüglich der Information, die ins Unternehmen gelangt. Sie sind in der Lage Auskunft zu empfangen, zu analysieren und an die zuständigen Stellen weiterzuleiten.

Ohne eine Sekretärin und deren hervorragende Fähigkeiten würde das Unternehmen bloß leiden.

Im Dschungel der gegenwärtigen Internetgeschäftstätigkeit sind virtuelle Assistenten zur Alternative geworden. Für jene Unternehmer, die Ihr Business flexibel und kosteneffizient betreiben möchten. Dies sowohl bei internen, als auch bei externen Operationen.

Administrative Aufgaben

Seitdem es Geschäfte gibt, muss man auch die dazugehörigen administrativen Aufgaben erledigen.

Für den neutralen Beobachter waren diese Aufgaben schon immer fester Bestandteil einer jeden Organisation.

Für die modernen Start-Ups und moderne Geschäftsinhaber hingegen sind administrative Aufgaben nur ein Überbleibsel der traditionellen Art Geschäfte zu machen. Sie implizieren zusätzliche Kosten, die bei den begrenzten Ressourcen gerade noch fehlten.

Selbstverständlich merken Sie sofort, dass Sie diese Aufgaben nicht vollkommen vernachlässigen können. Schuld daran ist das Problem, dass Sie diese selbst erledigen müssen.

Für administrative Aufgaben braucht man Konzentration und Zeit. Diese sollte man lieber so investieren, dass man seine Produkte und Dienstleistungen verbessert.

Nun ist auf einmal jeder Spezialist im Bereich der administrativen Aufgaben plötzlich herzlich willkommen. Die Lage der Wirtschaft hat dazu beigetragen, dass die Zahl der Start-Ups und KMU wieder steigt.

Viel Erfolg bei Ihrer Suche!

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.